Archiv des Autors: Oliver

Seminar: Treffen Historischer Fechter Deutschlands 2019

Dieses Jahr findet das Treffen historischer Fechter Deutschlands in NRW statt. Grund genug mich mal als Referent zu bewerben. Eigentlich wollte ich was spanendes mit Säbel oder Degen anbieten, nur sagte man mir, dass ich für solche Randthemen in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Coltello, Seminare | Hinterlasse einen Kommentar

Training in Genua im Januar 2019

Meine Fahrt Nummer Sechs stand im Vorfeld etwas auf der Kippe. Wenige Woche vorher war in Bayern das Schneechaos ausgebrochen und in den Alpen sah es erstmal nicht besser aus. So bibberte ich auch ohne Schnee in NRW ob alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Savate Genovese, Treffen | Hinterlasse einen Kommentar

Buch: Savate – La Boxe Francese

Falls ihr italienische sprechen oder zumindest lesen könnt, ist das hier eine Buchempfehlung. Für alle anderen ist es eine kleine Buchvorstellung. Für das deutsche Publikum gibt es derzeit zwei Bücher um sich einen Überblick übder Savate zu verschaffen: Savate von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Savate Genovese | Hinterlasse einen Kommentar

Gute Vorsätze 2018/2019!

Letztes Jahr habe ich mir bewusst ein paar gute Vorsätze vorgenommen. Einiges davon hat geklappt, einiges wiederum nicht so ganz. Wie das eben so ist, ich denke ihr kennt das. Der große Feind Kondition ist bezwungen! Danke an die Jungs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persönliches | Hinterlasse einen Kommentar

HEMA Wettstreit der besonderen Art

Im Frühjahr 2018 wurde ich auf Facebook auf ein Fechtreglement aufmerksam. Generoso Pavese beschrieb jenes im Jahre 1905. In aller kürze, 3 mal 10 Minuten Stoßfechten und 3 mal 10 Minuten Säbelfechten. Ich machte Peter Frank von den Freifechtern darauf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HEMA Genovese, persönliches | Hinterlasse einen Kommentar

HEMA genovese: Tamborninikurs in Genua

In Genua gibt es natürlich auch einen HEMAverein. Dieser hat als „Sala d’Arme Achille Marozzo di Genoa“ begonnen und trägt seit Oktober 2018 den Namen Scuola di Scherma Storica „Antonio Quintino“ – Genoa. Nach der ersten schriftlichen Quelle aus Genua … Weiterlesen

Veröffentlicht unter genuesisches, HEMA Genovese | Hinterlasse einen Kommentar

Oldschool Savateregelwerk

Vor einer Weile bin ich einer Übersetzung von Charlemonts „La boxe franceise“ geworden (link setzten) und „La boxe franceise & english boxing“ habhaft geworden. Ersteres ist von 1899 und noch stärker selbstverteidigungsorientiert, während man beim Zweiten schon eine Tendenz in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Savate Genovese | Hinterlasse einen Kommentar

Es war einmal in Genua …

Paolo de Scalzi erzählt uns in „La scuola della spada“ eine Anekdote über einen Fechter, der sich mittels seines Spazierstockes in Genua gegen einen Angreifer mit Degen verteidigt. Mit dieser Geschichte will er seine Aussage untermauern, dass Fechten mehr ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bastone, genuesisches, HEMA Genovese | Hinterlasse einen Kommentar

Ankündigung – Schnupperkurs in allen! genuesischen Methoden

Am 29.09.2018 haben die Freifechter Rupert, Tobias und mich zu einem internen Seminar geladen. Wir sollen alle traditionellen Methoden Genuas vorstellen. Das bedeutet, dass es an diesem Tag eine Menge zu sehen geben wird: Messer, Spazierstock, Stock zu zwei Händen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bastone, Coltello, Gambetto, Savate Genovese, Seminare | Hinterlasse einen Kommentar

Ein coltello genovese

Was hatte ich noch gleich geschrieben „Wenn man Coltello Genovese trainiert, dann sollte man auch ein coltello genovese besitzen“? Meinen eigenen Worten muss ich natürlich auch Folge leisten und mittlerweile war Gelegenheit und Geld da um mir ein hübsches kleines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Coltello, genuesisches | Hinterlasse einen Kommentar