Gambettokurs?

Seit Jahren gebe ich an der RWTH-Aachen im Rahmen des Hochschulsportes einmal die Woche einen Jujutsukurs. Aufgrund von Umstrukturierungen hat sich so einiges geändert. Eigentlich nicht zum Besseren für Übungsleiter und Teilnehmer, aber das gab mir die Möglichkeit etwas Neues zu versuchen. So war die Idee geboren einen Zeitraum von 12 Einheiten Gambetto zu unterrichten.  Auf meinem letzten Besuch in Genua habe ich Meastro Parodi gefragt ob es in Ordnung für ihn sei, seine Antwort war „si“. Da wurde es spannend und konkret. Kurze Rückversicherung bei meiner Obfrau -auch ohne Probleme- und schon stand dem Unterfangen nichts mehr im Weg. Nach außen hin würde sich nichts ändern, der Kurs bliebe weiterhin ein Jujutsukurs. Der Vorteil des DJJV-Jujutsu: Es kann alles sein und es ist so breit aufgestellt, dass keiner merken würde, dass es kein Jujutsu ist. Meine Aufgabe war es nun Struktur in diese Techniksammlung zu bringen, die man auch unterrichten kann. Garnicht so einfach. Und wann soll der Kurs nun stattfinden? Das ist die gute Neuigkeit: Es hat bereits stattgefunden. 2017 wurde möglicherweise zum erste Mal Gambetto in größerem Umfang in Deutschland unterrichtet! Und nun die noch bessere Nachricht: Es wird noch einmal stattfinden. Der neue Kurs startet am 21. April.
Ein ganz besonderer Dank gilt meinen Kursteilnehmern, die sozusagen meine Versuchskaninchen waren. Ihr habt ohne viel Murren alles mitgemacht, wart neugierig und fleißig. Und das obwohl ich bewusst eine ziemlich harte Gangart gefahren bin. Direkt in der ersten Stunden wurden Nervendruckpunkte angegangen und Helme und Westen ausgepackt. Allgemein hatte der Kurs nach außen vielleicht mehr Ähnlichkeit mit einem Krav Maga- oder Kapapkurs. Es war mir wirklich ein Vergnügen und ich freue mich über jeden von euch, den ich im nächsten Kurs wieder dabei habe.

Sind zwar nicht alle, aber die meisten. Danke euch allen 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Gambetto, Seminare abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Gambettokurs?

  1. Martin sagt:

    Für Teilnahmewillige: Welcher Ju-Jutsukurs ist das? Und brauchts Vorkenntnisse? – sprich: Ist das auf Ju-Jutsu-Gruppenmitglieder beschränkt?

  2. Martin sagt:

    Danke dir 🙂
    Eine Frage noch: Ist Teilnahme erwünscht/sinnvoll, wenn mans nicht an jedem Termin schafft? (Grunderfahrung im Hauen&Stechen vorausgesetzt)

    • Oliver sagt:

      Ich sag mal so: Natürlich wäre es besser jeden Termin da zu sein 😉
      Dass das nicht immer geht ist mir aber auch klar.
      Nur solche, die meinen in der ersten Einheit da zu sein und dann erst wieder zur fünften, die setzte ich dann auch wieder vor die Tür. Besonders, wenn ich sie nicht kenne und sie auch keine Vorerfahrung mitbringen.

      Dann sehen wir uns dann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.