Gepolsterte Spazierstöcke

selbstgebastelte Polsterstöcke
Zwei selbstgebaute Polsterstöcke für Sparring mit dem Spazierstock oder Regenschirm.

Weil mir keiner der üblichen Verdächtigen für Polsterstöcke in Deutschland so richtig helfen konnte oder wollte, habe ich mich selbst dran gesetzt und – wie ich finde – etwas Vorzeigbares hervorgebracht. Dazu habe ich aus günstigen Polsterwaffen zwei Spazierstöcke fürs kontaktintensivere aber schutzausrüstungsärmere Training gebaut. Grundlage dafür war das Foam Kids Schwert von GoPro für knapp 18€. Weil wir beim Bastone Genovese – entgegen Vigney – in der Regel den Knauf bei der Hand halten, war es einfach für ein bisschen bessere und realistischere Balance zu sorgen indem man das hintere Ende beschwert. Dazu habe ich gleich zwei Varianten ausprobiert. Die eine mit einem Plastikrundgriff eines alten Regenschirms und die andere mit dem Knauf eines Plastiktrainingsschwertes von Red Dragon. Bei Zweiterem musste das ungepolsterte Ende noch etwas verlängert werden, aber da ich dort direkt die Schraube verankern konnte, war mir das auch recht. Das blanke Stück habe ich dann mit Badmintongriffband umwickelt und schon könnte man rein optisch meinen, dass die beiden Polsterstöcke professionell produziert werden.

Softschwert, Bastelmaterial und Endprodukt
Dieser Beitrag wurde unter Bastone veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.